Protexsan

1,60 22,30 

Lieferzeit: ca. 10 Arbeitstage

Physioderm
Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 13898002-DA Kategorie:

parfümfreie Hautcreme mit natürlichem Schutz vor freien Radikalen.

– mit Luteolin, Co-Enzym Q10 und Vitamin E sowie hautverwandten Lipiden
– schnell einziehend
– ohne Aluminiumsalze
– ohne Konservierungsstoffe*
– mineralölfrei
– silikonfrei
– parfüm- und duftstofffrei
– HACCP-konform
*gemäß Anlage der EU-Kosmetik-Verordnung

EIGENSCHAFTEN/ ANWENDUNGSGEBIETE:
Die parfüm- und duftstofffreie Hautcreme PROTEXSAN bietet Schutz vor
wässrigen und wassermischbaren Arbeitsstoffen (z. B. wassergemischte
Öle und Kühlschmierstoffe, verdünnte Säuren und Laugen, Alkohol, Spül-
und Waschmittel, Desinfektionsmittel, Salze und Zement) sowie vor freien
Radikalen. Freie Radikale entstehen in allen lebenden Zellen, aber auch
durch Faktoren wie UV-Strahlen, Detergenzien und Allergene. Damit sind
sie einer der Hauptgründe für Zellschäden der Haut. Nach neuesten
Erkenntnissen spielen freie Radikale auch bei der Entstehung irritativer und
allergischer Kontaktekzeme eine Rolle. Radikalfänger (Antioxidantien)
helfen diesen Hautschäden vorzubeugen und die Haut zu regenerieren.
Besonders, wenn die Haut zusätzlich beruflich belastet wird, ist weitere
Hilfe von außen dringend nötig. Die Hautschutzcreme PROTEXSAN hilft,
indem sie die herausragenden antioxidativen Eigenschaften des
Naturstoffes Luteolin mit Coenzym Q10, Vitamin E und hautverwandten
Lipiden kombiniert. PROTEXSAN bietet dauerhaften Schutz bei häufigem
Kontakt mit Detergenzien (Seifen und Tenside in Reinigungs- und
Waschmitteln). Die Creme hat eine hervorragende Verträglichkeit, da diese
frei von Duftstoffen, Konservierungsstoffen*, Aluminiumsalzen, Farbstoffen,
Mineralölen und Silikonen ist. Außerdem erleichtert PROTEXSAN die
Hautreinigung. Das Produkt ist HACCP-konform und kann unbedenklich zur
Personalhygiene unter Berücksichtigung der Anwendungshinweise in
lebensmittelverarbeitenden Betrieben angewendet werden.

ANWENDUNG:
PROTEXSAN vor der Arbeit gleichmäßig auf die saubere und trockene Haut
auftragen. Die Anwendungsmenge richtet sich nach der Auftragsfläche, z. B.
eine haselnussgroße Menge für die Hände. Großzügig auftragen, da
geringe Mengen nur einen geringen Schutz bieten. Auch zwischen den
Fingern und an den Fingernägeln gründlich einreiben. Nach kurzem
Trocknen ist der Schutzfilm wirksam. Um den Hautschutz aufrecht zu
erhalten, sollte PROTEXSAN mehrfach aufgetragen werden, insbesondere
nach Waschvorgängen oder starker mechanischer Belastung sollte
PROTEXSAN erneuert werden. Eine Erneuerung der Schutzschicht alle
2 Stunden ist grundsätzlich sinnvoll.

Ein Video zum Thema „Richtiges Eincremen“ finden Sie unter:

Hinweis: Die Anwendung von Hautschutzmitteln entbindet nicht von der
Anwendungspflicht anderer vorgeschriebener Schutzmaßnahmen.
Hautschutzmittel bieten keinen vollständigen Schutz vor Arbeitsstoffen.

BESCHREIBUNG:
Hellbeige, wasserfeste, parfüm- und duftstofffreie Creme. Ohne Farb- und
Konservierungsstoffe*. Silikon- und mineralölfrei.

HAUTVERTRÄGLICHKEIT:
Die Hautverträglichkeit von PROTEXSAN wurde sorgfältig geprüft und
bestätigt. Das Ergebnis liegt als dermatologisches Gutachten vor und kann
angefordert werden.

LACKVERTRÄGLICHKEIT:
Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
bestätigt in einem Prüfbefund die grundsätzliche Lackverträglichkeit von
PROTEXSAN.

HANDSCHUHVERTRÄGLICHKEIT:
Die Eigenschaftsveränderungen von Latexhandschuhen wurden gemäß EN
455-1:2000 und EN 455-2:2009 untersucht. Nach 2 Stunden Einwirkzeit
wurden keine Veränderungen beobachtet. Im Zweifelsfall sollten Sie
trotzdem Kontakt mit dem Handschuhhersteller aufnehmen.

WIRKSAMKEITSPRÜFUNG:
Die Wirksamkeit von PROTEXSAN wurde durch ein repetitives
Irritationsmodell (wiederholter Waschtest) bestätigt. Dabei wurde das
Hautschutzprodukt bei 25 Testpersonen über 7 Tage dreimal täglich vor
Noxenapplikation/Waschanwendung auf die Unterarme aufgetragen. Am
Ende des Zeitraumes wurden die Hautfeuchtigkeit (Corneometrie), der
Durchbultungsgrad (Laser-Doppler-Flowmetrie) und der Transepidermale
Wasserverlust (TEWL) mit einem unbehandelten Kontrollfeld verglichen. Als
Modelnoxen wurden das wasserlösliche, anionische Tensid
Natriumlaurylsulfat (NaLS) verwendet.

Ergebnis: Das Testprodukt PROTEXSAN Hautschutzcreme zeigt eine gute
Wirksamkeit gegen den getesteten wasserlöslichen Modelschadstoff
Natriumlaurylsulfat (NaLS).

ZUSAMMENSETZUNG NACH INCI*:
AQUA, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, GLYCERIN,
BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, BEHENYL ALCOHOL, ALCOHOL
DENAT., SQUALANE, ORYZA SATIVA BRAN CERA, C12-16 ALCOHOLS,
HYDROGENATED LECITHIN, PALMITIC ACID, RESEDA LUTEOLA EXTRACT,
TOCOPHEROL, UBIQUINONE, CERAMIDE NP, VP/EICOSENE
COPOLYMER, GLYCERYL CAPRYLATE, NYLON-6, ACRYLATES/VINYL
ISODECANOATE CROSSPOLYMER, DEHYDROXANTHAN GUM, SODIUM
CARBOMER, SODIUM ANISATE, SODIUM LEVULINATE, CITRIC ACID.

GEBINDEGRÖSSEN:
50-ml-Tube: PZN: 07121296, VE = 12 x 50-ml-Tube
500-ml-Pumpflasche: PZN: 10627680, VE = 12 x 500-ml-Pumpflasche
10-ml-Tube: PZN: 12511585, VE = 50 x 10-ml-Tube

Zum Shop