Physio UV 30 sun

1,57 34,26 

Lieferzeit: ca. 10 Arbeitstage

Physioderm
Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 13753001-DA Kategorie:

Hautschutzcreme mit hohem Schutz vor UV-A-, -B- und -C-Strahlung

– hoher Schutz mit LSF 30
– UV-A-Schutz: 24 / höchste Kategorie (5 „Stars“) im Boots-Rating
– für sehr sensible Haut geeignet (photodermatologisch getestet)
– extra wasserfest
– modernes System photostabiler UV-Filter
– mit Vitamin E
– parfüm- und duftstofffrei

EIGENSCHAFTEN/ANWENDUNGSGEBIETE:
PHYSIO UV 30 SUN ist eine praxistaugliche und hocheffektive
Hautschutzcreme, die die Eigenschutzzeit der menschlichen Haut im UV-B-
Bereich um den Faktor 30 verlängert. Der Schutz im UV-A-Bereich übertrifft
die Forderungen nach einem ausgewogenen Lichtschutz (mind. 1/3 UV-A-
Schutz) deutlich. Der UV-A-Schutzfaktor liegt bei 24 (4/5 UV-A-Schutz) und
erfüllt die Anforderungen des britischen 5 Sterne-Boots-Rating in der
höchsten Kategorie. Speziell Außenarbeiter sollten auf einen hohen UV-A-
Schutz achten, da die Strahlung auch zum großen Teil durch Wolken und
sogar durch Glasscheiben dringt. Zusätzlich schützt das Produkt auch vor
Strahlung im UV-C-Bereich, die z. B. beim Schweißen emittiert wird. Bei
Anwendungen im Metallgewerbe mit Oberflächenbehandlungen und
Lackierungsarbeiten sollte jedoch, um Lackschäden zu vermeiden, ein
Spezialprodukt speziell für künstliche UV-Strahlen eingesetzt werden. Auch
hierfür haben wir die passende Lösung. Bitte fragen Sie uns.
Der hohe und beständige Schutz wird durch ein modernes und
photostabiles UV-Filtersystem erzielt. PHYSIO UV 30 SUN wird für
Arbeitsplätze im Freien mit intensiver natürlicher UV-Strahlung empfohlen.
PHYSIO UV 30 SUN ist extra wasserfest und erhält den größten Teil des
Lichtschutzes auch bei starkem Schwitzen oder bei Arbeiten im wässrigem
Umfeld. Die breite Schutzwirkung wird durch eine moderne und
ausgewogene Kombination photostabiler UV-Filter erzielt. Die Rezeptur
kann einen Beitrag zum Zellschutz vor sich unter UV-Licht bildenden
Radikalen liefern und vermindert sonnenbedingte vorzeitige Alterung der
Haut.

ANWENDUNG:
Vor der Arbeit bzw. vor der intensiven Lichtexposition ist PHYSIO UV 30 SUN
gleichmäßig auf die saubere und trockene Haut aufzutragen. Die
Anwendungsmenge richtet sich nach der Auftragsfläche: z. B.
haselnussgroße Menge für die Hände. Großzügig auftragen, da geringe
Mengen nur einen geringen Schutz bieten. Um den Lichtschutz aufrecht zu
erhalten, sollte PHYSIO UV 30 SUN mehrfach aufgetragen werden,
insbesondere nach Waschvorgängen muss PHYSIO UV 30 SUN erneuert
werden. Das erneute Auftragen verlängert allerdings nicht die Schutzzeit,
sondern stellt nur den alten, zwischenzeitlich verringerten Schutzzustand
wieder her. Eine Erneuerung der Schutzschicht alle 2 Stunden ist
grundsätzlich sinnvoll.

Ein Video zum Thema „Richtiges Eincremen“ finden Sie unter:

Hinweis: Die Anwendung von Lichtschutzmitteln entbindet nicht von der
Anwendungspflicht anderer vorgeschriebener Schutzmaßnahmen.
Intensive Mittagssonne sollte vermieden werden. Auch Sonnenschutzmittel
mit hohem Lichtschutzfaktor bieten keinen vollständigen Schutz vor UV-
Strahlen.

BESCHREIBUNG:
Weiße, nicht fettende Creme, O/W-Emulsion. Mit modernem Filtersystem
und Titandioxid (silikongecoatet). Ohne Parfüm und Duftstoffe.

HAUTVERTRÄGLICHKEIT:
PHYSIO UV 30 SUN wurde am mehreren Probanden in einer klinischen
Studie photodermatologisch getestet. Bei keinem der Studienteilnehmer
kam es zu photoallergischen oder phototoxischen Reaktionen. Das Produkt
ist daher auch für sehr sensible Haut geeignet.

WIRKSAMKEITSPRÜFUNG:
Die Wirksamkeit von PHYSIO UV 30 SUN wurde geprüft auf:
1. Lichtschutzfaktor UV-B nach internationaler Norm EN ISO 24444:2010 [1]
2. Lichtschutzfaktor UV-A nach ISO 24443 [2]
3. Lichtschutzfaktor UV-C in Anlehnung an ISO 24443 [2]
4. Wasserfestigkeit nach COLIPA-Methode 2005 der EU-Kosmetikhersteller [3]

1. Lichtschutzfaktor UV-B und Sonnenbrandvermeidung
Der Lichtschutzfaktor gibt an, um welchen Faktor die Sonnencreme die
Eigenschutzzeit verlängert. Die Eigenschutzzeit ist die Zeitspanne, in der die
Haut unter UV-Belastung sicher keinen Schaden wie Rötung oder gar
Sonnenbrand (dermatitis solaris) davon trägt. Die Eigenschutzzeit hängt
vom “Fototyp” ab: Besonders Hellhäutige haben höchstens 10 Minuten,
Sonnenempfindliche etwa 20 Minuten, normal gebräunte eine halbe Stunde
Eigenschutz. Bei südländisch-dunkler Haut ist die Spanne länger.
Gebräunte Haut hat einen etwas höheren Eigenschutz als blasse. Der für
PHYSIO UV 30 SUN ermittelte Wert für den Lichtschutzfaktor lag im Mittel bei
43,7 und entspricht damit den Kriterien für einen hohen LSF von 30.

2. Lichtschutzfaktor UV-A gegen Hautalterung und Lichtallergien
Der UV-A-Lichtschutzfaktor sollte min. 1/3 vom Lichtschutzfaktor des
Produktes erreichen. Die langwellige UV-A-Strahlung dringt tiefer in die Haut
ein und ist vor allem Ursache von lichtbedingter Hautalterung und
verschiedener Formen der sog. „Sonnenallergien“. Das Sonnen-UV-
Spektrum umfasst Wellenlängen von 290–400 nm, der UV-A-Bereich reicht
von 320–400 nm, der UV-B-Bereich von 290–320 nm. Moderne
Lichtschutzmittel decken heute einen deutlich größeren UV-Bereich ab und
besonders der UV-A-Bereich wird als immer bedeutender bewertet. Der für
PHYSIO UV 30 SUN ermittelte UV-A-Schutzfaktor (UV-A-PF) liegt bei 23,54
und damit fast auf dem Niveau des angegebenen UV-B-Lichtschutzfaktors.

3. Lichtschutzfaktor UV-C z. B. bei Schweißarbeiten
Die natürlichen UV-C-Strahlen werden von der Ozonschicht blockiert. Es gibt
aber auch UV-C-Licht aus anderen Quellen, z. B. beim Schweißen. Die
Bestimmung des UV-C-Lichtschutzfaktors erfolgt analog zur ISO
24443:2012, welche die Bestimmung des UV-A-Schutzes regelt. Das
Produkt PHYSIO UV 30 bietet einen hohen LSF bei UV-C-Strahlung.

4. Extra wasserfest
Mittels eines praxisnahen, kontrollierten 4-maligen Badedurchgangs von
20 min. wird die Wasserfestigkeit nach europäischem Industriestandard
COLIPA [3] ermittelt. Der LSF muss zu min. 50 % erhalten bleiben und damit
einen praxisnahen, ausreichenden Schutz z. B. bei intensivem Schwitzen
oder Baden erhalten PHYSIO UV 30 SUN erreicht hier im Schnitt einen Wert
von 74 % (Abbildung 1). Ein erneutes Auftragen von PHYSIO UV 30 SUN,
speziell nach einem Bad/starkem Schwitzen, ist trotzdem angeraten und
erhöht die Lichtschutzsicherheit.

ZUSAMMENSETZUNG NACH INCI:
AQUA, C12-15 ALKYL BENZOATE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, BUTYL
METHOXYDIBENZOYLMETHANE, ETHYLHEXYL STEARATE,
OCTOCRYLENE, GLYCERIN, PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID,
CETYL ALCOHOL, GLYCERYL STEARATE, TITANIUM DIOXIDE (NANO),
AMINOMETHYL PROPANOL, TRIS-BIPHENYL TRIAZINE (NANO),
TOCOPHERYL ACETATE, PHENOXYETHANOL, ACRYLATES/C10-30 ALKYL
ACRYLATE CROSSPOLYMER, SODIUM CETEARYL SULFATE,
PANTHENOL, SILICA, CAPRYLYL GLYCOL, PIROCTONE OLAMINE, DECYL
GLUCOSIDE, DIETHYLHEXYL SODIUM SULFOSUCCINATE, TITANIUM
DIOXIDE, BUTYLENE GLYCOL, DISODIUM PHOSPHATE, PROPYLENE
GLYCOL, XANTHAN GUM, SILVER CHLORIDE.

GEBINDEGRÖSSEN:
20-ml-Tube, VE = 50 x 20-ml-Tube
100-ml-Tube, VE = 12 x 100-ml-Tube
1-L-Varioflasche, VE = 6 x 1-L-Flasche

Zum Shop