Chemikalien-Schutzhandschuhe sind Handschuhe, die Hände vor Schädigungen durch äußere Einwirkungen mechanischer, thermischer und chemischer Art sowie vor Mikroorganismen und ionisierender Strahlung schützen.

Um die richtige Auswahl geeigneter Handschuhe zu treffen, müssen alle Gefährdungen, die an einem Arbeitsplatz auftreten, genau ermittelt werden. Hierfür werden Gefährdungsermittlungen erstellt, welche die Art und den Umfang der Risiken am Arbeitsplatz (Risikodauer und -wahrscheinlichkeit) für die Personen sowie ihre Arbeitsbedingungen und der persönlichen Konstitution des Trägers analysieren.


EN ISO 374-1:2016+ A1:2018/Typ A,
Chemische Gefahren
EN 388:2016+ A1:2018,
Mechanische Risiken
EN ISO 374-5:2016,
Bakteriologische Kontamination
(Viren, Bakterien, Pilze)
ISO 18889:2019-04,
Schutzstufe G2
Schutzhandschuhe für Anwender von Pflanzenschutzmittel

Zum Shop